Kekse statt Schokolade

kekse

An meinem 2. Ich-verzichte-auf-Schokolade-Tag war es alles andere als leicht nichts Süßes zu essen. Kaum stand ich auf, war der erste Gedanke „bloß keine Süßigkeiten“. Damit fielen wohl meine heißgeliebten Schokoladencornflakes und mein Nutellabrötchen ins Wasser. Was nun? Verzweiflung!

Im Laufe des Tages musste deftiges Essen her, anders geht’s bei mir nicht. Ich will zwar versuchen meine Essgewohnheiten zu ändern, aber Diäten und ich haben noch nie zusammengepasst. Also schön was deftiges mit Salat dazu. Salat und ich? Ebenfalls keine gute Kombination. Ich hasse Salat, aber was muss, das muss. Zum Glück gibt es Tomaten. Das zähle ich schon zu „gesundes Grünzeug“.

Ich brauche nach dem Essen einfach meinen Süßkram, also mussten statt der Schokolade die Kekse herhalten. Ich will lieber nicht erwähnen wie viele ich gefuttert habe, noch die kcal erwähnen, die ein Keks beinhaltet.

So lief also mein 2. Tag, zwar ohne Schokolade, dafür aber mit vielen Keksen. Ich war trotzdem ein kleines bisschen Stolz auf mich. Immerhin habe ich es einen ganzen Tag lang ohne Schokolade ausgehalten.

Eure
Amitaf

Advertisements

Über amitaf86
Studentin.

9 Responses to Kekse statt Schokolade

  1. bayernpauline says:

    Habe ich da was versäumt? Wieso verzichtest Du freiwillig auf Schoki? Wegen der Fastenzeit oder einfach Diät?

    • amitaf86 says:

      Jaein. 🙂 Ich habe in letzter Zeit etwas zugelegt und würde das gern wieder runter kriegen. 🙂 Da ich mich hauptsächlich von Süßem ernähre wollte ich meine Ernährung umstellen, was ich schon seit November letzten Jahres vorhatte, aber es nie wirklich geschafft hab. Da ich jetzt ein bisschen „frei“ hab, wollte ich mich diesem Projekt widmen. 🙂 Und damit ich für mich selbst einen ansporn und motivation hab, hab ich ein neues Blog darüber angefangen, in dem ich alles festhalten möchte. (http://fitnessfashionpassion.wordpress.com/ ist noch nicht ganz ausgereift, aber langsam wirds. 🙂 )

  2. GreenyArt says:

    Die Kekse sehen so trostlos aus 😦 Aber du packst das 😉

    • amitaf86 says:

      😀 Ja, ich weiß, aber ich steh voll auf die Kekse. 😀 Einfaches Gebäck ohne Schokoalde oder sonstiges dran ess ich am liebsten. 🙂 (Wenns um Kekse geht.)

  3. amitaf86 says:

    Und danke für die lieben Worte. 🙂

  4. 3D-Loser says:

    hi,
    hatte grad deinen eintrag gelesen und ich muss ja sagen, dass wenn du dir was verbietest du es mehr haben wollen wirst den je! weil sobald man etwas nicht haben kann, will man es! EGAL WIE! das ist zumindest meine erfahrung.
    ich würde ja raten, dass vllt versuchen sollst dir nix zu verbieten! einfach alles etwas reduzieren. eine kleinere oder halbe portion essen und nichts essen was du nicht magst. ich find das du dich dadruch mehr quälst als mit freude das durch ziehst 😉

    erlaub dir schoki, aber halt nicht zuviel. wenn du es nicht mehr aushälst, ess eine löffel honig oder nur ein stück schoki am tag. von einem stück kannst du sicherlich nicht mehr zunehmen. Verzicht geht immer nach hinten los!

    Probiers mal und lass mich wissen, wie es läuft.

    PS: ich hab auf meinem schreibtisch seit 2 wochen ein kitkat junkie haselnuss liegen und immer wenn ich was süßes will, dann beiss ich davon ab 😀 DAS ist so babsüß, dass es mich daran erinnert das es mir den appetit auf süßen für ein paar tage versaut 😀

    • amitaf86 says:

      Hey. 🙂

      Da hast du leider VOLL INS SCHWARZE getroffen. 🙂 Unglaublich, je mehr ich versuche auf gesundes Essen zu denken, desto mehr wil ich irgendwas Süßes. Total schlimm. Ich werd es wohl mit deiner Methode versuchen müssen, anders geht es nicht. 😀

      Das mit dem KitKat ist ne super Idee, nur ich weiß nicht, ob ich genug Selbstdisziplin hätte mich zurückzuhalten. 😀 ABER ich werds auf jeden Fall mal versuchen und Bescheid geben, wies gelaufen ist. 🙂

      GLG
      Amitaf

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: