Müsli Obst light

Ich habe dieses super leckere Rezept aus einem Ernährungsplan für gesunde Ernährung und wollte es mit euch teilen. Ich esse es sehr gerne und mittlerweile regelmäßig zum Frühstück.  Das Originalrezept habe ich unten aufgeführt, ich nehme immer Haferflocken anstatt Cornflakes, schmeckt mir persönlich besser. Man kann es jeweils Kiwi oder anderen Obstsorten zubereiten. Bei Orangen bspw. wird eine ganze genommen, während Trauben und anderes wiederum abgewogen werden. Ich esse es sehr gerne mit Nektarinen und mache es durch 1 TL Honig etwas süßer.

Zutaten:

  • 30 g Haferflocken oder Cornflakes
  • 100 g Kiwi (oder anderes Obst)
  • 150 ml Milch 1,5%
  • ½ TL Honig (alternativ 1 TL)
  • 1 Prise Zimt

Zubereitung:                                                                                                                                                                                                                                         Obst kleinschneiden, Haferflocken mit Obststücken mischen. Milch darübergießen und mit dem Honig süßen. Mit 1 Prise Zimt bestreuen.

Bon appétit.

Eure
Amitaf

Advertisements

Über amitaf86
Studentin.

4 Responses to Müsli Obst light

  1. eyifas says:

    mhh lecker 🙂 zimt geht immer! finde ich super, dass du ausgewogen frühstückst.

  2. amitaf86 says:

    Hab ich doch schon immer gemacht. :p 😀

  3. Oh ja, ich esse auch sehr gerne Haferflocken-Müsli mit Obst, selbst zusammengestellt schmeckt es doch am allerbesten 🙂

    • amitaf86 says:

      Ich hätte es nicht gedacht (dass es selbst zusammengestellt am Besten schmeckt), aber du hast vollkommen Recht! 🙂 Vielleicht hast du ja noch einige gute Tipps für mich? 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: