Selbst schuld!

 

Weißt du, was das schlimmste ist, wenn du dich in eine Person verlieben willst, die nichts für dich ist? Du tust es. In der Hoffnung diese Person ändern zu können, sie in einen anderen Menschen verwandeln zu können.

Frauen sind bedauerlicherweise sehr anfällig für solche Phänomene. Sie glauben, wenn sie ihn dazu bringen sich in sie zu verlieben, dann wird er sich ändern, seine Meinung, seine Prinzipien, sein Leben und vor allem sich.

Es müsste von klein auf einen verlieb-dich-nicht-in-Arschlöcher-Kurs für Mädchen geben, bei dem ihnen die Fehler der vorangegangenen Generation eingetrübt werden. Wie kann man nur selbst Fehler begehen, von denen man weiß das es Fehler sind?

Völliges Unverständnis macht sich breit, wenn mir eine Frau davon erzählt wie toll ihre gemeinsame Zeit war und wie schön und was für schöne Sachen er ihr gesagt habe und er kann doch nicht jetzt wirklich Schluss machen und so weiter und so fort. Das Kleingedruckte wird natürlich erst am Schluss erwähnt, der gute Herr hat zu Beginn seinen Standpunkt klar gemacht und wenn sich die Frau darauf einlässt, dann selbst Schuld. Was sie natürlich mit Freude machen wird, denn sie kann ihn ja bestimmt noch ändern und er  wird bestimmt mit Vergnügen mitmachen.

Schade um die verlorene Zeit und Müh, die man in so eine „Beziehung“ investiert. Am Ende kommt doch immer dasselbe Ergebnis. Sie trauert Ewigkeiten und er macht sich ein schönes Leben.

Selbst schuld!

Eure
Amitaf

Advertisements

Über amitaf86
Studentin.

4 Responses to Selbst schuld!

  1. whymadbra says:

    der text gefällt mir gut, obwohl ich ein mann bin, weiss ich genau was gemeint ist.
    ich hab die leibliche version eines arschloches geliebt und am ende war es wirklich nicht mehr schön.ich muss dir sagen nichts ist wirklich verlorene zeit.am ende lernt man vieles daraus wenn man gut aufpasst.ich hab sehr darunter gelitten.doch heute bin stärker den je.unter uns muss ich erlich sagen ich hät nie gedacht das es auch frauen gibt die so extrem drauf sind.aba naja…

    • amitaf86 says:

      Danke dir. 🙂
      Es ist traurig, wie vielen Menschen so etwas passiert, aber wie du sagst, man kann vieles daraus lernen. Nur tun es auch alle? Kompliment an dich, dass du so offen und gut damit umgehen kannst.

  2. whymadbra says:

    ja leider gibt es zu viele die darunter leiden und daraus hass zum anderen geschlächt entwickeln bzw den glauben an die liebe verlieren ( wie ich auch zurzeit den glauben an die liebe verloren habe) aber in wahrheit ist das schwachsinn.wir sind nunmal menschen und zum glück auch verschieden sonst wärs ja zu monoton.ich kenne eine person die schon seit jahren unter einem menschen leidet, wegen lügen, betrügen und intrigen.und noch immernicht daraus gelernt hat bzw sich aus den fängen befreien kann, da es nunmal sehr schwer ist gegen die liebe anzukämpfen.geschweigedenn klar zu sehen.
    aber ob früher oder später kommt jeder mal drauf.
    ich war auch so bis ich eines tages an den punkt gekommen bin wo ich gesagt hab das kann so nicht weiter gehen , es muss etwas passieren, denn das bin nicht ich und das ist nicht das leben was ich mir vorstelle.
    ich hatte angefangen alles zu analysieren und klar zu betrachten.
    es war nicht einfach doch ich hatte auf glück mit meinen freunden die mir sehr geholfen haben.
    leider höhren die meissten ja nichtmal auf die personen die einem nahe stehen da sie denken man wolle nur etwas schlimmes.
    dem menschen fällt es nunmal nicht leicht sich helfen zu lassen.

    ja ich setzte viel wert darauf offen über alles reden zu können und dazu stehen zu können.

  3. amitaf86 says:

    Sehr schön gesagt. Manche Menschen müssen ihre Lektionen leider auf sehr unsafte Weise lernen. Traurig, aber bis sie selbst keine Einsicht haben kann man ihnen auch nicht helfen. Du hast es hinter dir und weißt wie es ist, aber sie/er muss erst noch zu diesem Punkt gelangen. Da bleibt wohl nichts anderes übrig als abwarten und da sein für diejenige Person.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: